fbpx

Produkt Test SL-40 Classic Aviation Headset

Das Aviation Headset SL-40 Classic von Siebert Luftfahrtzubehör ist ein ideales Einsteigermodell mit einem überragenden Preis-Leistungsverhältnis. Es kombiniert einen hohen Tragekomfort und eine robuste Konstruktion mit guter Geräuschdämpfung und Verständigung. Perfekt für Flugschüler, die am Anfang ihrer Ausbildung stehen und noch kein Piloten Headset ihr Eigen nennen. Es ist aber auch für Flugschulen geeignet, bei denen Aviation Headsets sehr oft ausgeliehen werden. Das SL-40 Classic lässt sich über einen längeren Zeitraum komfortabel tragen.

Das SL-40 Classic, dein erstes Aviation Headset

Du hast also mit der Piloten-Ausbildung begonnen und jetzt stehen die ersten Flugstunden an. Dann benötigst du neben einem Flugbuch und dem Kniebrett vor allem ein eigenes Piloten Headset. Auf Dauer ist es jedenfalls besser, ein eigenes zu besitzen, als sich immer eins ausleihen zu müssen. Es fühlt sich anders und professionell an, wenn du dein eigenes Headset mit zur Flugstunde bringst. Damit bestätigst du dir selbst, was die Ausbildung dir bedeutet.
Gerade am Anfang möchtest du aber sicher nicht gerade ein halbes Vermögen dafür ausgeben. Professionelle Aviation Headsets können schon mal über 1.000 Euro kosten. Am besten konzentrierst du dich dann auf ein sehr gutes Einsteigermodell, von denen es einige bei uns im Shop von pilotenbedarf.de im Angebot gibt.
Kein Einsteigermodell eignet sich besser als unser Preis-Leistungssieger SL-40 Classic von Siebert Luftfahrtbedarf. Dieses Headset hat einen deutlich günstigeren Preis und wird trotzdem den Ansprüchen an ein gutes und robustes Piloten Headset perfekt gerecht. Bei diesem Modell kannst du bedenkenlos zugreifen.

Ein Einsteigermodell mit passiver Geräuschunterdrückung

Das Headset ist für eine reibungslose Kommunikation im Cockpit, aber auch außerhalb des Flugzeugs unerlässlich. Darum sollte es vor allem für einen möglichst leisen Hintergrund sorgen. Das SL-40 Classic bietet dafür eine Ausstattung, die bei anderen Headsets in derselben Preisklasse nicht selbstverständlich ist.
So verfügt dieses Aviation Headset über eine passive Geräuschdämpfung von 24 dB. Bei dieser passiven Dämpfung werden Außengeräusche mittels starker Polsterung abgeschwächt. Die großen Ohrmuscheln des SL-40 Classic sorgen für das Abschirmen durch Isolation. Schließlich soll der Lärm im Cockpit gemindert werden, was nicht nur den Komfort sondern vor allem die Konzentration und damit die Sicherheit erhöht. 
Anders funktioniert die sogenannte aktive Geräuschdämpfung, bei der die Kopfhörer selbst Hintergrundgeräusche herausfiltern. Über ein Mikrofon werden die Geräusche gemessen und für den Träger des Headsets kompensiert. Headsets mit aktiver Geräuschdämpfung benötigen allerdings Strom und sind meist kostspieliger. Für den Einstieg bei der Piloten-Ausbildung sind sie daher wenig geeignet.

Das meistverkaufte Aviation Headset

Das SL-40 Classic bietet nicht nur ein tolles Preis-Leistungsverhältnis, es ist auch und gerade deswegen das meistverkaufte Headset von Siebert Luftfahrtzubehör. Sie stellen noch weitere Modelle her, aber keines erreicht dieselbe Qualität in Kombination mit dem unschlagbaren Preis.
Bei dem SL-40 Classic Headset handelt es sich um ein weitverbreitetes Standardmodell in Flugschulen, welches auch ideal als Einsteigermodell funktioniert. Möglicherweise kennst du dieses Aviation Headset bereits, weil du es dir mal ausgeliehen hast. Dann wird es dir noch leichter fallen, damit umzugehen. Aber auch so ist es sehr einfach in seiner Handhabung.

Komfortabel zu tragen

Das SL-40 Classic wiegt ca. 440 g ohne Kabel. Trotzdem lässt es sich auch über einen längeren Zeitraum sehr komfortabel tragen. Dafür sorgt unter anderem das weiche Schaumstoff-Kopfpolster. Damit drückt das Gestell nicht am Kopf. Genauso angenehm zu tragen sind die Ohrmuschelauflagen, die von innen mit Gel gefüllt sind und sich dadurch sehr weich anfühlen. Die passive Geräuschdämpfung funktioniert bei ihnen richtig gut.
Die Größe des Headsets bzw. seine Passform für die Größe des Kopfes lässt sich mit zwei Rändelschrauben am Kopfbügel einstellen. Dagegen ist bei vielen anderen Headsets für eine Verstellung extra ein Schraubenschlüssel notwendig. Mit den Rändelschrauben ist das Headset so auch unterwegs für verschiedene Köpfe anpassbar. Falls du es also mal einem Freund leihst, kannst du das Headset im Handumdrehen anpassen.

Praktisches Design und überzeugende Technik

Der METAL-FLEX-Mikrofonarm lässt sich ebenso mit exakter Rastung einstellen wie alles andere. Sein vorderer Teil ist flexibel zu biegen, und der Metallteil ist in seiner Länge verstellbar. Die Lieferung erfolgt inklusive einem Mikrofon-Windschutz, also kannst du beim Sprechen ruhig dagegen pusten. Du wirst trotzdem gut verstanden. Verbaut ist ein lärmkompensiertes Elektretmikrofon PA-7. Das ist ein guter Standard bei Piloten Headsets.
Auch der Lautstärkeregler, der auf der linken Hörmuschel angebracht ist, lässt sich mit exakter Rastung einstellen. Sämtliche Schaltungen am Headset sind vibrationsfest, was besonders dann von Bedeutung ist, wenn die Maschine in der Luft ist.
Übrigens ziert beide Hörmuscheln das schicke Logo der SL-Series, der Schatten einer Propeller-Maschine von oben. Alle Metallteile des Headsets wurden dreifach oberflächenbehandelt und sind korrosionsgeschützt. Der Messing-Stecker ist mit Klinke der Standard für die Luftfahrt, PJ055 und PJ068 nach MIL-Spezifikation.
Der Frequenzbereich des Hörers liegt zwischen 250-6.000 Hz, während das Mikrofon eine normale Impedanz von 220 Ohm hat. Das führt zu einer guten Verständigung, was in diesem Preissegment ebenfalls nicht selbstverständlich ist. Die Nutzer sind sehr zufrieden mit der Kommunikation, wurden genauso gut verstanden wie sie die anderen verstehen konnten.

Das ist die SL-Series von Siebert Luftfahrtbedarf

Das SL-40 Classic wird von der Firma Siebert hergestellt. Sie ist seit ihrer Gründung 1953 mit der Luftfahrt verbunden. Sie verfügt damit also über viele Jahrzehnte und mittlerweile drei Generationen Erfahrung auf diesem Gebiet. Zu Beginn noch hauptsächlich mit der Fertigung von Segelflugzeugen beschäftigt, wurde das Sortiment der Firma über die Jahre auch um Pilotenbedarf erweitert. Seit Ende der 70er handelt das Unternehmen ausschließlich mit Luftfahrtzubehör. Unter dem Markennamen SL-Series bietet die Firma seit 1996 zusätzlich günstige und trotzdem hochwertige Headsets und Intercoms an. Darunter fällt auch unser Preis-Leistungssieger, das SL-40 Classic, das wir in unserem Shop anbieten. Die SL-Series wird unter starker Qualitätskontrolle in Korea hergestellt, damit jedes Teil den gleichen Standard erfüllt.

Sämtliche Features auf einen Blick

Das bietet das SL-40 Classic Aviation Headset:

  • Passive Geräuschdämpfung von 24 dB
  • Gewicht: 440 g ohne Kabel
  • Weiches Schaumstoff-Kopfpolster
  • mit Gel gefüllte Ohrmuschelauflagen
  • die Größe ist mit Rändelschrauben am Kopfbügel leicht einstellbar
  • Lärmkompensiertes Elektretmikrofon PA-7
  • METAL-FLEX-Mikrofonarm mit exakter Rastung, vorderer Teil ist flexibel, Metallteil längenverstellbar
  • Lieferung inklusive Mikrofon-Windschutz
  • Lautstärkeregler mit exakter Rastung
  • Sämtliche Schaltungen sind vibrationsfest
  • Metallteile sind dreifach oberflächenbehandelt und korrosionsgeschützt
  • Anschlussstecker PJ055 und PJ068 (Standard Klinke) nach MIL-Spezifikation
  • Hergestellt unter starker Qualitätskontrolle

Fazit

Nach allem, was du bisher über das Headset SL-40 Classic gelesen hast, wird es dich nicht wundern, wenn wir von pilotenbedarf.de es für Flugschüler uneingeschränkt empfehlen können. Der Tragekomfort und die Verarbeitung, aber auch die Technik konnten uns überzeugen. Bestelle das Piloten Headset noch heute, damit du es in den nächsten Tagen erhältst. In unserem Shop bieten wir auch Flugbücher und Kniebrett an. Damit du für deine Flugstunden perfekt ausgerüstet bist. Das SL-40 Classic Aviation Headset kostet 169,90 Euro und ist gerade zu Beginn der Piloten-Ausbildung eine lohnende Investition. Wir wünschen dir viel Spaß damit und viel Erfolg.

Um auf dem Laufenden zu Bleiben

MELDE DICH BEIM NEWSLETTER AN